CASE STUDIES

Realtech AG

Kundenstimme:
„Was für ein Riesenspaß - es war eine der besten Veranstaltung, die wir bisher erlebt haben. Die Location war klasse ausgewählt, so konnten unsere Niederlassungen alle zentral anreisen, das Programm und die Aktivitäten waren mehr als perfekt abgestimmt, niemand hat gewartet, - und ja, natürlich die Abschlussaktion mit den 200 Riesen- Wasserpistolen hatte mal eine Krone aufgesetzt. Danke euch!“
Melanie Bundt, Human Ressources

TYP

TEILNEHMER

KUNDE

Teamevent

200

Realtech AG

ZIELGRUPPE

ORT

DAUER

eigene Mitarbeiter, national

Burg Frankenstein, Darmstadt

ein Tag

Hintergrund

Konzeptentwicklung,
Locationscouting & -auswahl,
Event – & Rahmenprogrammplanung, Anreiselogistik, Transfers & Shuttleservice, Abendveranstaltung mit Party - Dekoration

Als unser Kunde uns anrief, wussten wir sofort, dass dies eine spannende Herausforderung wird - denn das Ziel war in diesem Falle, dass wir eine „ausschließliche Spaßveranstaltung“ zu organisieren hätten. Es sollte gelacht werden, die Mitarbeiter sollten eine sichtbare Belohnung für ein sehr gutes Jahr erhalten und auf einem ganz besonderen Teamtag neben Gemeinsamkeit und Lachen vor allem Spaß, Spaß, Spaß erleben. Mehr gab es für das eigentliche Briefing auch nicht ☺.

Zielsetzung

Das Ziel war klar formuliert: ein gutes Jahr in der Unternehmenshistorie sollte ordentlich gefeiert werden - jeder Mitarbeiter sollte an einem vollen Tag sehen und erleben, wie dankbar das Unternehmen für die Hilfe und die Motivation des jeweiligen Mitarbeiters ist. Der Spaß stand absolut im Vordergrund, und es sollte von Anfang an gelacht werden. Als Teil des Briefings haben wir mit auf den Weg bekommen, dass die Mitarbeiter des Unternehmens als „jung und frech bzw. wild“ bezeichnet werden. „Es sollte etwas passieren, was sie so bisher noch nicht erlebt haben.“

Konzept & Lösungansatz

„So noch nicht erlebt“ ? Unser Konzept war, dass wir mit den Mitarbeitern Dinge tun, die sie mit Sicherheit alle in ihrer Kindheit schon mal getan haben, aber was so lange her war und auch so in Vergessenheit geraten ist, dass keiner der Teilnehmer sich jemals vorstellen konnte, dass so etwas generell noch mal möglich ist. Wir haben die Teilnehmer mit all unseren geplanten Aktivitäten mehr oder weniger aus der Komfortzone herausgeholt, und mit ihnen Dinge geplant, die so extrem lustig sind, dass selbst wir noch heute von diesem Tag schwärmen.

Umsetzung

Wir mieteten eine komplette Burg, und gestalteten diese Burg um zum REALTECH-Castle. Aber nicht irgendeinem Castle. Der Tagesablauf war so gestaltet, dass die Mitarbeiter zuerst einmal ihre eigene Ritter-„Uniform“ herstellen mussten, die sie später als Mitglied eines Ritterclans ausgewiesen hat. Anschließend ging es über den kompletten Tag zu verschiedenen Aktivitäten, die man eigentlich als nichts anderes beschreiben kann als „was im Kinderalter schon erfolgreich war, ist für Erwachsene erst recht erfolgreich“. So stellten wir die knapp 200 Teilnehmer vor Herausforderungen, die jedes Kind auch heutzutage noch sehr gerne macht, entwickelten diese ein kleines bisschen um, sodass sie Erwachsenen-gerecht waren - und gestalteten eine echte Team-Challenge aus diesem Tag. Das absolute Highlight - noch weit vor der bis in die tiefen Abendstunden gehenden Party mit DJ im Burghof und entsprechender Beleuchtung - war jedoch etwas, womit niemand gerechnet hat: jedes Clanmitglied bekam eine extra angefertigte Zielscheibe auf den Kopf, die sich beim Kontakt mit Wasser auflöste, und eine überdimensionale Wasserpistole in die Hand. Nun galt es, zu zeigen, welcher Clan denn nun wirklich die Burg besetzt - und so spielten knapp 200 Männer und Frauen eine Wasserpistolenschlacht nach, die noch heute ihresgleichen sucht.

Worauf wir Stolz sind

diese Veranstaltung hat uns gezeigt, mit welch einfachen Mitteln wir enorme Erfolge für Menschen erzielen können. Dass wir mit 250 Wasserpistolen, einer entsprechenden Vorarbeit um die Ziele zu erarbeiten und zu erstellen und dann enormem Wassertransport auf die Burg einen so großen Spaßrekord erzielen konnten, war uns vor Beginn dieser Veranstaltung auch nicht klar. Ursprünglich hatten wir die Aktion „Burg-Erstürmung“ mit den Wasserpistolen für ca. 10 Minuten geplant - danach sollten sich die Gäste kurz umziehen und Platz nehmen am rustikal gedeckten Rittermahltisch. Daraus wurde nur nichts - die Teilnehmer spielten fast 90 Minuten ein Spiel, was eigentlich schon in den ersten 10 Minuten „verloren ging“ - denn jeder Teilnehmer hatte schon ein zerschossenes Ziel-Schild auf dem Kopf. Das hat nur niemand davon abgehalten, alles und jeden, der sich noch bewegen konnte, mit Wasserpistolen nass zu machen. Wir können nur sagen: „Danke – Ihr Verrückten ☺!“

Jetzt anfragen

Individuell

Home

+49 6103 30008-0

Fragen Sie ein Angebot an!

Wir helfen Ihnen, einen tollen Event für Sie zu kreieren.

Gauditours

Helbig Veranstaltungsmanagement GmbH

Rheinstraße 37-39, 63225 Langen/Frankfurt

Tel.: +49 6103 3000-80

info@gauditours.de